Die Bedeutung des Metronoms im visuellen Trainingsprogramm.

Was mir auffällt liebe Kollegen ist, dass die Bedeutung des Metronoms  bei den Anwendungen und Durchführungen der Visualtrainings Stück für Stück verloren gegangen ist. Das rhythmische Ausführen von Übungen wird immer weniger durchgeführt obwohl die Wirkung unheimlich gross sein kann.

Warum und wann kann ein Metronom integrierend arbeiten?

Das Anwenden von Rhythmus als zusätzlichen externen Stimulus  während des Visualtrainings, erhöht das cognitive Niveau bei der Ausführung der Übungen.                Die verschiedenen visuellen Fertigkeiten, die notwendig sind um eine entsprechend bestimmte Übung auszuführen, müssen jeweils auf den angegebenen Rhythmus abgestimmt werden. So kann das Niveau bestimmter Fertigkeiten noch zu niedrig sein um sie auch unter Zeitdruck  effizient auszuführen, was dann zeigt das die Übung noch nicht gut genug im visuellen System integriert sind. Und was kann wichtiger sein als Verbesserungen im visuellen System durch Augenübungen zu integrieren die nicht sobald  oder im Laufe der Zeit wieder verloren gehen?

Insbesondere beim Training mit Kindern ist die Verwendung des Metronoms angezeigt.  Meist haben die Kinder zuwenig Struktur, das Üben im Rhythmus  sorgt aber dafür das das Chaos das meistens herrscht in gute kontrollierte Leistung umgebaut wird.Die verschiedenen Stimuli die bei den Kinder ankommen können nicht sicher danach zugeordnet  und unterscheiden werden,  welche gerade im Moment wichtig sind.Der Rhythmus kann dann ein realer Faktor sein mit dem man dem Kind einen extra Stimulus während der Ausführung der Übungen anbieten kann.

So ist z.B. die Ausführung einer Akkomodationsübung,  wobei  von Nah nach Fern und umgekehrt gelesen wird, eine perfekte Übung um das Tempo zu trainieren.Erst muss das Kind die Übung ohne Tempo beherrschen, dann muss es die Übung im angegebenen Rhythmus ausführen. Dabei werden nicht Jedesmal die einzelnen visuellen Fähigkeit von Akkommodation und Saccaden abgefragt, sondern die Übung muss im vorgegeben Rhythmus einfach gemacht werden.

Nicht jedem Kind kann damit geholfen werden, aber auch Exo´s können einen großen Vorteil aus dem Tempo der Übungen ziehen. Dabei sorgt das Tempo dafür, dass die Augen jederzeit die nötige Anspannung zum korrekten konvergieren bekommen.

So könnte ich noch viele Situationen anführen in denen das Metronom seinen Dienst unter Beweis stellen kann.

Advertenties